Fachberatung Migrantenselbstorganisationen NRW

Navigation

Ein blaues Netz

Ver­net­zung von MSO

Die Vernetzung von Migrantenselbstorganisationen ist für uns ein wichtiges Querschnittsthema, welches wir in all unseren Angeboten berücksichtigen. Dabei möchten wir einerseits zur Vernetzung zwischen verschiedenen MSO beitragen: Viele Vereine sind mit ähnlichen Herausforderungen konfrontiert, haben ähnliche Erfahrungen gesammelt und ähnliche Probleme überwunden. Einander kennen zu lernen bedeutet somit auch, Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen und Synergien zu nutzen.

Kooperationen mit wichtigen Akteur*innen

Andererseits möchten wir MSO mit den für ihre Arbeitsfelder relevanten Akteur*innen vernetzen. Dazu gehören kommunale Behörden, Integrationsagenturen und Organisationen der freien Wohlfahrtspflege auf lokaler Ebene sowie Ministerien, Verbände, Stiftungen und viele weitere Akteur*innen auf Landesebene. Für erfolgreiche soziale Arbeit sind Kooperationen unerlässlich – zudem besteht häufig noch starker Nachholbedarf bei der Einbindung von MSO in relevante Strukturen.

Landesweites Vernetzungstreffen

Zweimal jährlich laden wir zum landesweiten Vernetzungstreffen der MSO in NRW ein. Im Rahmen dieser Treffen arbeiten wir gemeinsam an inhaltlichen Themen, tauschen uns über aktuelle Herausforderungen aus und vergrößern unsere Netzwerke. Bei diesen Treffen nehmen auch Organisationen teil, welche sich nicht selbst als MSO verstehen, zum Beispiel kommunale Integrationszentren, Stiftungen oder soziale Organisationen.

Pas­sen­de An­sp­rech­per­son ge­sucht?

Die Kontaktdaten der Fachreferent*innen finden Sie auf der Seite Team.

Team

Förder-Logos

Die Fachberatung Migrantenselbstorganisationen NRW wird gefördert vom Land NRW:

Logo der Fachberatung Migrantenselbstorganisation
Link öffnet sich in einem neuen Fenster.
Logo des Ministeriums für Kinder, Jugendliche, Gleichstellung, Flucht und Integration